Meine Leistungen

Begleitung Schritt für Schritt

Ich habe meine Praxis mit dem Ziel eröffnet, Patienten im Großraum Hannover schnelle Hilfe ohne lange Wartezeiten für psychische Gesundheit zur Verfügung zu stellen. Mit professionellen Methoden werde ich Sie bei der Überwindung eines traumatischen Erlebnisses unterstützen – Ihr Wohlbefinden steht bei mir an erster Stelle.

Einzeltherapie

Neue Wege gehen...

Sie fühlen sich in letzter Zeit ein wenig niedergeschlagen und nichts scheint Ihre Stimmung heben zu können? Es könnte an der Zeit sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Sitzungen meiner Einzeltherapie helfen Patienten dabei, schwierige Lebensumstände besser bewältigen zu können. Kontaktieren Sie mich noch heute und ich helfe Ihnen dabei, sich auf neue Wege zu begeben.

Two Dried Leaves
 

Meine Berufserfahrung

Meine Kompetenz

Wenn es um Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden geht, ist es wichtig, kompetente professionelle Hilfe zu bekommen, an die Sie sich vertrauensvoll wenden können. Meine Fachkenntnis umfasst ein breites Spektrum an Leistungen für die psychische Gesundheit und ich gebe meine Erfahrungen und mein Wissen gerne weiter.

Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Dezember 2018

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde für Psychotherapie durch das Gesundheitsamt Hannover

EMDR

seit August 2018

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine Form der
Traumatherapie, die mit bilateraler Augenbewegung bzw. Stimulation arbeitet. Dabei wird der Patient desensibilisiert und die Verarbeitung des Traumas angeregt. Dieses Verfahren gilt als eine der effektivsten Methoden zur Behandlung von Traumafolgestörungen und wurde Ende der 1980er Jahre von Dr. Francine Shapiro (USA) entwickelt.


Die Wirksamkeit von EMDR ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Viele Patienten fühlen sich bereits nach wenigen Sitzungen deutlich entlastet. Wichtigstes Element der EMDR-Behandlung ist die Anregung der Verarbeitung der
belastenden Erinnerung unter Nutzung bilateraler Stimulation: Der Patient folgt den Fingern der Therapeutin mit den Augen, während diese ihre Hand abwechselnd nach rechts und links bewegt. Diese Stimulation unterstützt das Gehirn, die belastenden Erinnerungen zu verarbeiten. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Sensoren für die bilaterale Stimmulation zu nutzen.


Bei Interesse sprechen Sie mich bitte darauf an.

Brainspotting nach David Grand

Mai 2019

Brainspotting ist in der Psychotherapie eine relativ neue Methode zur Verarbeitung emotional belastender Erlebnisse und wurde 2003 von dem amerikanischen Psychotherapeuten David Grand entwickelt. Er war Mitarbeiter von Francine Shapiro, der Erfinderin der EMDR-Methode. Somit stellt Brainspotting im weitesten Sinne eine Weiterentwicklung der EMDR-Therapie dar und ist mit dieser sehr gut kombinierbar.

Brainspotting geht davon aus, dass traumatische Gedächtnisinhalte im Gehirn unverarbeitet abgekapselt werden und nicht mehr bewusst zugänglich sind. Grand stellte fest, dass es eine Verbindung zwischen der Blickrichtung eines Menschen und dessen im Gehirn abgespeicherten Inhalten gibt. Damit kann über die die Fixierung eines Blickpunktes die Verarbeitung traumatischer Inhalte angeregt und beeinflusst werden.

Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers

seit Januar 2019

(auch Klientzentrierte Psychotherapie genannt)

Dieser personzentrierte Ansatz wurde von dem amerikanischen Psychologen Carl R. Rogers (1902-1987) aus seiner psychotherapeutischen Arbeit heraus entwickelt: Im Mittelpunkt dieses Verfahrens steht die Person. Carl Rogers geht davon aus, dass es in jedem Menschen ein Potential zur eigenen Entwicklung gibt, der sogenannten

Selbstaktualisierungstendenz, und sieht darin die entscheidende Entwicklungskraft der Persönlichkeit.
Der Patient erfährt und lernt, in der Zusammenarbeit mit seinem Therapeuten verborgene Fähigkeiten zu entwickeln und eigenständig Lösungen für seine Probleme zu finden.


Die Methode von Carl R. Rogers baut auf drei Grundlagen auf:

Der Therapeut begegnet dem Klienten

  1. mit positiver Wertschätzung und Achtung

  2. vorurteilsfrei und versteht ihn aus dessen Lebenszusammenhängen

  3. mit Offenheit und Echtheit.

Bewertungen, Ratschläge und Forderungen seitens des Therapeuten sind in diesem Therapieverfahren unerwünscht. Eine so gestaltete Beziehung ermöglicht es dem
Klienten, sich selbst besser zu verstehen und zu akzeptieren. Die "Kraft der Beziehung" hat zentrale Bedeutung. Es schafft die Grundlagen, dass Menschen Wachstumskräfte entfalten und ihre Probleme besser bewältigen können.


Lassen sie uns auf eine gemeinsame Reise begeben. Ich werde Sie dabei
unterstützen!

Integrative Kognitive Verhaltenstherapie 

nach Dr. Stavemann

seit November 2019

Die integrative kognitive Verhaltenstherapie (IKVT) führt emotionale Probleme auf dysfunktionale Denkmuster und/oder Lerndefizite in der Entwicklung zurück. Mit der IKVT können diese dysfuntionalen Denkmuster und Lerndefizite identifiziert und gezielt verändert bzw. nachentwickelt werden. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das Erkennen und Überprüfen der verinnerlichten Konzepte, Wertmaßstäbe, Normen und automatisch ablaufenden Gedankenketten gelegt, die häufig für das entstehen emotionaler Probleme verantwortlich sind. Durch regelmäßige Übungsaufgaben werden neue Erfahrungen möglich und die funktionalen Konzepte in den Alltag integriert.

Die Integrative Kognitive Verhaltenstherapie ist eine der am besten erforschten Therapiemethoden mit einem hohem Wirkfaktor.

Achtsamkeitstrainerin

seit Februar 2019

Achtsamkeitstraining hilft, den Stress im Alltag besser bewältigen zu können. Ziel ist es, die Körperwahrnehmung zu erhöhen, eine achtsame Haltung im Alltag zu entwickeln und dadurch gelassener mit Stress, belastenden Gedanken und Gefühlen umzugehen.
Sie lernen, das, was Sie gerade wahrnehmen, anzunehmen, ohne es zu bewerten. Akzeptanz und Selbstliebe.
Begeben Sie sich auf eine Reise zu mehr Zufriedenheit in Ihrem Leben.

Hypnose

März 2019

Entspannungshypnose

Kunst- und Kreativtherapie

seit April 2019

Da mir zu Zeit keine geeigneten Räumlichkeiten für Kunst- und Kreativtherapie zur Verfügung stehen, kann ich diese Therapieform nur eingeschränkt anbieten. Es ist durchaus möglich, kleinere Elemente dieses Verfahrens in eine Therapie einzubauen. Bei Interesse spechen Sie mich bitte darauf an.

Studium B.Sc. Angewandte Psychologie

April 2019 – jetzt

Um meinen Klienten höchstmögliche Qualität meiner Arbeit bieten zu können, bilde ich mich fortwährend für Sie weiter. Zur Zeit studiere ich neben meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie noch Angewandte Psychologie.

 

+49 176 87844404

Walsroder Str. 71
30851 Langenhagen
Deutschland

©2020 Stephanie Meyn. Erstellt mit Wix.com